Die Sommerferien haben begonnen und viele Familien gönnen sich in diesen Wochen eine Auszeit vom verregneten Deutschland. Die beliebtesten Reisziele der USA sind neben großen Städten wie New York, San Francisco und Las Vegas beeindruckende Orte wie der Yellowstone Nationalpark und die Niagarafälle.

Die Metropole New York

Wenn sich eine Stadt als Metropole bezeichnen kann, dann ist es die an der Ostküste gelegene Stadt New York im gleichnamigen Bundesstaat. Mit 19 Millionen Einwohnern ist „NYC“ einer der wohl bedeutendsten Wirtschafsträume weltweit. Die Stadt ist keinesfalls in einem oder zwei Tagen erkundet. Wer schafft es schon in wenigen Tagen 500 Galerien oder 200 Museen zu erkunden, wenn New York Sehenswürdigkeiten wie Freiheitsstatue, Central Park oder Time Square zu bieten hat. Für kulinarische Genießer bietet die Stadt mehr als 15.000 Restaurants. Für Kulturfans lohnt sich ein Besuch im Stadtteil Manhattan. Hier treffen Reichtum, Macht und Armut aufeinander.
Abseits der Touristenpfade finden sich im Internet viele Insidertipps. Beispielsweise findet sich im eben genannten Bezirk die in den 30er Jahren gebaute High Line. Diese diente in der Vorkriegszeit als Transportstrecke für Gefahrengüter. Ein Teil der Gleise wurde begrünt und dient nun als Park, der für Naturliebhaber öffentlich zugänglich ist.

Ferienwohnungen finden leicht gemacht!

Woher soll man als Reisender wissen, welche Unterkünfte am besten geeignet sind? Die Suche nach einem passenden Hotel oder einer Ferienwohnung kann leichter werden, als man im Vorfeld denkt. Mehr als 50 % der Deutschen buchen lieber ein komfortables Appartement im Herzen New Yorks, als ein überfülltes Hotel. So bietet die Stadt eine Vielzahl an freien Ferienwohnungen und –Häusern. Die Suche ermöglicht das Portal www.ferienwohnung.com.

No related posts.

Hinterlasse eine Antwort

*